Drop Shot Köder – das Auge „frisst“ mit

Drop Shot Fischer
Drop Shot Fischer. Bild: © Anton Gvozdikov - 123rf.com

Die Drop Shot Methode hat sich in den letzten Jahren zu einer beliebten Technik zum Angeln von Raubfischen wie Barsch, Zander, Forelle und auch Hecht entwickelt. Die Besonderheit liegt hier im Aufbau der sogenannten Drop Shot-Montage: An einer 1,5 bis 2 m langen Schnur (Vorfach) aus Fluorocarbon wird am Ende ein Blei (Drop Shot) befestigt. Im Gegensatz zur Standard Angelmontage wird dann ein Seitenarm mit dem Haken und einem Auftriebskörper senkrecht zum Vorfach befestigt. Die Höheneinstellung ist variabel und richtet sich nach Gewässertyp und Fischart. 

Und jetzt kommt der Drop Shot Köder* zum Einsatz: Er wird mit einem Ende am Haken befestigt und soll hier durch Form, Farbe und vor allem Bewegung die Beute anlocken. Das Aussehen der Drop Shot Köder orientiert sich am natürlichen Nahrungsspektrum der Raubfische. Hauptsächlich werden kleine Friedfischformen oder größere Insekten (z.B. Libellenlarven oder Käfer) nachgebildet. Die bis zu drei Farbsegmente sind zum Teil sehr auffällig und leuchtend gefärbt, damit sie auch in trüben Gewässern gut erkennbar sind. Drop Shot Köder sind aus Gummi und ca. 8 cm lang.



Die Angel wird an der gewünschten Stelle ausgeworfen. Weil bei dieser Form des Fischens das Bleigewicht Bodenberührung hat, entsteht unter der Wasseroberfläche eine relativ konstante, ruhige Verbindungslinie. Jetzt versucht man mit leichtem, gleichmäßigem Zupfen auf der Stelle zu angeln. Dabei vollführt der Köder täuschend echte Schwimmbewegungen. Ein guter Drop Shot Köder bewegt sich sehr aufreizend im Wasser. Durch unterschiedlich geformte Gewichte, die beim leichten Straffen oder Nachgeben der Angelschnur auf dem Gewässergrund unterschiedlich „tänzeln“, vollführt der Drop Shot Köder äußerst variantenreiche Bewegungen.

Stellt sich an einer Stelle kein Erfolg ein, kann man den Köder etwas einholen und ihn dann wieder durch leichtes Zupfen anbieten. Dabei muss die Schnur angespannt bleiben, damit der Drop Shot Köder an der gewünschten Stelle über dem Bleigewicht bleibt.

Die Vorteile dieser Art zu Angeln sind zum einen, dass der Köder nicht so schnell verhakt. Zum anderen ist es insgesamt angenehmer, weil man die Angel nur leicht über den Grund bewegt und sie nicht ständig neu auswerfen muss.

54 teiliges Drop Shot Set der Extraklasse gefüllt mit Illex,K-Don,Gamakatsu Angelset*

54 teiliges Drop Shot Set der Extraklasse gefüllt mit Illex,K-Don,Gamakatsu Angelset*
  • Dropshot Set prall gefüllt
  • Markenware
  • Illex, K-Don, Fox Rage Köder

Mehr zum Thema

(Visited 112 times, 1 visits today)