Forelle grillen

Frische Forellen eignen sich hervorragend für den Grill
Frische Forellen eignen sich hervorragend für den Grill. Bild: © Oleksandr Levtieiev -123rf.com

Forellen gelten allgemein als ein gesundes und wohlschmeckendes Nahrungsmittel. Sie eignen sich auch eindrucksvoll zum Grillen, wobei hier verständlicherweise etwas mehr an Vorbereitung erforderlich ist, als dies bei anderen Grillprodukten wie beispielsweise Bratwurst oder Steak der Fall ist.

Beim Grillen von Forellen sind zwei Varianten besonders empfehlenswert. Zum einen kann man eine Forelle mit einer besonderen Fischgrillform*, die mit Olivenöl angestrichen wird, festgeklemmt zubereiten. Zum anderen besteht die Möglichkeit, die Forelle in Bananenblättern oder Aluminiumfolie einzuwickeln, bevor sie auf den Grillrost gelegt wird. Beide Methoden gewährleisten, dass das zarte Fischfleisch nicht so leicht zerfallen kann.

Normalerweise benötigen Forellen keine Entschuppung, da sich dieser Fisch wie eine Pellkartoffel entschälen lässt. Fischliebhaber, die gerne Fischhaut essen, sollten eine Forelle allerdings vorher entschuppen. Auf jeden Fall muss eine Forelle ausgenommen sein, bevor mit der Zubereitung begonnen werden kann.



Die Außen- und Innenseite des Fisches wird mit Salz, Pfeffer und ein paar Tropfen Zitronensaft gewürzt. Wer Forellen grillt, muss den feinen Eigengeschmack bedenken. Deshalb sollte nur dezent gewürzt werden. In den Forellenbauch wird eine Kräutermischung aus Petersilie, Estragon, Salbei, Rosmarin, Thymian und Dill sowie ein kleines Stück Knoblauchbutter gegeben.

Die Forelle sollte etwa zwei Stunden liegen bleiben, damit die Gewürze in das Fischfleisch eindringen können, bevor bei mittleren Grilltemperaturen mit der Garung begonnen wird. Wie andere Fischarten auch benötigen Forellen nur eine sehr geringe Garzeit, die maximal zehn Minuten beträgt. Zu einer gegrillten Forelle eignen sich als Beilage Weißbrot, Pell- oder Grillkartoffeln sowie grüner Salat. Forellen enthalten nur wenig Fett, weshalb sie gerade in den Sommermonaten ein gesundes, nahrhaftes und leicht bekömmliches Grillgericht sind.

Wer die Forelle nicht grillen möchte für den haben wir unter Forellenrezepte Alternativen für die leckere Zubereitung der Forelle aufgeführt.

Weber's Grillbibel (GU Weber's Grillen)*

Weber's Grillbibel (GU Weber's Grillen)*
  • Das große Weber Grillbuch.
  • Egal ob Vorspeise, Hauptgericht oder Dessert.
  • Ausführliche Darstellung der einzelnen Arbeitsschritte.

Weitere Rezepte

Beitragsbild: © Oleksandr Ievtieiev – 123rf.com

(Visited 1 times, 1 visits today)