Fisch auf exotische Art – Sushi

Sushi

Sushi erfreut sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit. Es handelt sich hierbei um ein japanisches Gericht, bei dem kalter, gesäuerter Reis mit weiteren Zutaten, vor allem rohem Fisch, ergänzt wird.

Abgesehen von verschiedenen Sorten rohen Fisches, wird Sushi auch mit rohem Gemüse zubereitet. Zusätzliche Zutaten sind vor allem Wasabi, Sojasauce, Nori und manchmal auch Ei. Bei Wasabi handelt es sich um eine scharfe Paste aus Meerettich, bei Nori handelt es sich um getrocknete Blätter aus Seetang. Auch Tofu wird vereinzelt verwendet.

Die Herstellung von Sushi hat sich aus einer asiatischen Konservierungsmethode für Fisch entwickelt. In der jetzigen Form stammt Sushi aus Japan, wo es bereits im ersten Jahrhundert bekannt war.

Sushi wird in mundgerechten Stücken zubereitet und gegessen. Hierfür werden die Stücke von rohem Fisch oder Gemüse häufig in den klebrigen gesäuerten Reis eingerollt. Bei anderen Variationen wird der Fisch auf den Reis gelegt. Oft werden die Teilchen dann mit Noriblättern ummantelt.



Sushi existiert also in verschiedenen Formen und mit verschiedenen Zutaten. Zur Zubereitung werden inzwischen zahlreiche Kurse angeboten, in denen man alles nötige über die Zubereitung, die einer Kunst gleicht, erlernen kann. Die Menschen aber, die frisches Sushi genießen möchten und nicht die Zeit oder Muße haben, es selber herzustellen, können von zahlreichen Restaurants oder auch Lieferdiensten profitieren, die Sushi anbieten.

Ein wichtiger Bestandteil beim Sushi ist der Reis*. Es wird eine rundkörnige Variante verwendet, die besonders gut klebt, damit die Teilchen nicht zerfallen. Der Reis wird traditionell mit einer Mischung aus Salz, Essig und Zucker gewürzt.

Der verwendete Fisch muss ausgesprochen frisch und von sehr hoher Qualität sein. Es wird ausschließlich Meeresfisch verwendet. Besonders beliebt und häufig verwendet sind Thunfisch und Lachs. Neben anderen Meeresfischen werden jedoch auch Tintenfisch und verschiedene Sorten von Muscheln und Garnelen verwendet.

Bei dem Gemüse handelt es sich oft um Avocado, Gurke und Möhren, doch auch eingelegter Rettich und Kürbis werden hergenommen.

In Europa und auch in Amerika wird Sushi häufig in einer angepassten Form verzehrt, die die Verwendung von Fleisch und Obst mit sich bringt. Zudem wird es in Japan meist mit der Hand gegessen, während in Europa häufig Stäbchen verwendet werden.

Sushi ist inzwischen auch als Tiefkühlprodukt erhältlich, dem wirklichen Genuss kommt man jedoch am nächsten, wenn man ein möglichst traditionelles Sushi-Restaurant aufsucht.

-25%

Reishunger Sushi Box - Orignal Japanische Zutaten bester Qualität - Für bis zu 4 Personen - Perfekt auch als Geschenk*

Reishunger Sushi Box - Orignal Japanische Zutaten bester Qualität - Für bis zu 4 Personen - Perfekt auch als Geschenk*
  • Alles zum Sushi Selbermachen für zu Hause in einer schicken Box
  • Mit original japanischen Zutaten bester Qualität für bis zu 4 Personen
  • Mit Sushi Reis (600g), Algenblätter (10st), Ingwer (4x5g), Sojasauce (4x7ml), Wasabi (4x2,5g), Reisessig (2x10ml), Stäbchen (4st) und Rollmatte (1st)

Weitere Rezepte

Beitragsbild: © DesignNPrint – pixabay.de

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.